Profunctio

Ihre osteosympathische Praxis 

Bioresonanz-Therapie


Bei welchen Beschwerden kann die Bioresonanztherapie eingesetzt werden?

Bei Allergien, Immunschwäche, Stoffwechselstörungen, Mykosen, Organerkrankungen, Schmerzzuständen aller Art. Weiter bei toxischen, viralen und bakteriellen Belastungen, bei Gewebe-und Gelenkerkrankungen, bei Verdauungs- und Schlafstörungen oder bei hormonellen Störungen sowie chronische Müdigkeit. 

 

Was ist Bioresonanztherapie?

Die Bioresonanztherapie wird als ein Heilverfahren bezeichnet, bei dem mittels eines speziellen Gerätes die vom Körper des Patienten ausgesendeten elektromagnetischen Schwingungen aufgenommen, modifiziert und dem Körper wieder zugeführt werden. Auch von aussen kommende, exogene Schwingungen können verarbeitet werden. 

Die Grundlage der Bioresonanztherapie ist die Vorstellung, dass Moleküle und Molekülverbände im Körper eines Menschen elektromagnetische Schwingungen aussenden. Diese Schwingungen bilden bei jedem Menschen ein typisches Muster, das sich aus harmonischen und disharmonischen Anteilen zusammensetzt. 

Unser Körper verfügt über ein sehr gutes Regulationssystem, mit dessen Hilfe jegliche Einflüsse immer wieder ausgeglichen werden. Zu viele Belastungen wie z.B. chemische Belastungen in Nahrungsmitteln und Trinkwasser, Umweltgifte, Strahlenbelastung, Stress, ungesunde Lebensweise usw. bringen den Menschen aus dem Gleichgewicht. 

Das Ziel der Bioresonanztherapie ist, die Selbstheilungskräfte der Person/des Individuums zu stärken und in ein Gleichgewicht zu bringen. 


Die Behandlung ist nichtinvasiv und schmerzfrei.


Karte
Anrufen
Email